Was Sie wissen sollten,

wenn Sie ein Newborn Shooting bei mir buchen wollen.

 

Der optimale Zeitpunkt für dieses Shooting sind die ersten beiden Lebenswochen Ihres Babys.

Sehr wichtig ist es, wenn Sie sich schon in der Schwangerschaft bei mir melden, damit ich Ihren errechneten Geburtstermin schon vormerken kann.

 

1-2 Tage nach der Geburt melden Sie sich unbedingt bei mir, um den genauen Fototermin festzulegen.

Achtung! Termine sind knapp. Melden sie sich nicht rechtzeitig, kann ich für keinen passenden Termin garantieren.

Am Tag des Shootings sollten Sie bitte Alles mitbringen, was für Sie und Ihr Kind wichtig ist.

Windeln, Schnuller und alles Nötige, um den Hunger zu stillen, sollte unbedingt dabei sein.

Extra Kleidung fürs Baby brauchen sie nicht. Ich habe eine große Auswahl im Studio.

Familien- und Geschwisterbilder sind natürlich im Rahmen der Möglichkeiten beim Neugeborenenshooting möglich.
Ich bitte Sie jedoch darum, einzuplanen, dass die Geschwister nicht über die volle Shootingzeit mit hier bleiben können.
So gemütlich es auch ist, der Raum ist dennoch zu klein.
Von Vorteil hat sich erwiesen, mit den Kinder auf den Spielplatz oder Eis essen zu gehen.

Wenn sie aus der Nähe kommen, fahren die Papas auch oft mit den Geschwistern nach Hause. So ist es für die Familie stressfreier.

Den "Großen" wird nicht langweilig und auch Mama und Baby können für die restlichen Fotos entspannen.

 

In meinem kleinen Homestudio ist es warm beheizt, dass die Kleinen nicht frieren.

Bitte denken Sie auch als Eltern daran, sich etwas leichter zu kleiden, sonst kommen Sie schnell ins Schwitzen.

Für mich und meine Arbeit ist es sehr von Vorteil, wenn die Babys kurz vor dem Shooting nicht allzu lang geschlafen haben. 

In familiärer Atmosphäre machen sie es sich gemütlich und ich übernehme ihr Baby und bereite es sanft auf die Fotos vor.
Von großem Vorteil ist es, wenn sie ihr Baby in Body und Strampler kleiden, die zum Wickeln sind und nicht über den Kopf gezogen werden müssen. So kann ich es unkompliziert, wenn es schläft, ins erste Fotoset legen, ohne es durchs Auskleiden, aufzuwecken.

Babykleidung, Haarbänder, Mützchen und Co. sind ausreichend vorhanden. All dies setze ich dann entsprechend der jeweiligen Möglichkeiten ein.

 

Ich richte mich immer nach Ihrem Kind. Sollte irgendetwas nicht machbar sein, finde ich heraus, was möglich ist.

Bedenken sie aber, es sind kleine zarte Menschlein und keine Puppen. Nicht Alles ist mit jedem Kind möglich, aber es entstehen ganz individuelle Bilder für Jeden. 

Um Ihrem Baby auch Still- und Kuschelpausen zu gönnen, ist für das Shooting von mir eine Zeit von 2-3 Stunden eingeplant.
Aus Erfahrung kann ich ihnen mitgeben, dass es von Vorteil ist, keine weiteren Termine wie zum Beispiel Kinderarzt oder Hebamme, auf diesen Tag zu legen.

Auch wenn ich so einfühlsam wie möglich arbeite und die Babys viel schlafen, ist es trotzdem kein ruhiger Tag wie Zuhause und den Kleinen sowie der Mama tut es gut, danach viel Ruhe und Entspannung zu haben.

Wichtig! Die Newbornshootings finden ausschließlich unter der Woche am Vormittag statt. Ich bitte dies bei ihrer Planung  zu berücksichtigen.

 

Nach unserem Termin benötige ich ca. 3 Wochen für die Bildbearbeitung und Erstellung Ihrer "Vorschaugalerie". Sie dürfen dann in Ruhe zuhause Ihre Bilder auswählen und sich letztendlich für die Enddatenmenge entscheiden.

Alle Fotodateien werden von mir bearbeitet und - wenn nötig - retuschiert. Ich gebe keine unbearbeiteten Dateien oder Rohdaten heraus.

 

Ich freue mich auf Sie und Ihr Baby!

 

Ihre

Sandra Reuter

Copyright © 2019 Sandra Reuter Fotografie. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! is Free Software released under the GNU General Public License.

Faccebook

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok